FAQ

Ambient Media - Sonderwerbeformen im Lebensumfeld der Kundenzielgruppe wie Gastronomie, Hochschule oder Schule

 

AE - In den Mediakosten der meisten Vermarkter ist eine Agenturprovision von 15 Prozent eingerechnet.

 

Below-the-Line-Marketing - Unter Below-the-Line-Marketing versteht man die Kommunikationsmaßnahmen, welche nicht zur klassischen Werbung, also Anzeigenwerbung, Rundfunkwerbung, TV-Werbung etc. gehören.

 

Crossmedia Marketing - Crossmedia Marketing bezeichnet die Verbreitung einer einheitlichen Botschaft über mehrere verknüpfte Kanäle, die den Nutzer zielgerichtet über die verschiedenen Medien führt und ihm auch die Möglichkeit zur Interaktion bietet. Quelle: Wikipedia

 

Grundschule - Die Grundschule umfasst die Jahrgangsstufen 1 bis 4 (in manchen Bundesländern auch 1 bis 6). In ihr werden die grundlegenden Kulturtechniken wie Lesen, Schreiben und Rechnen vermittelt. Die Schülerinnen und Schüler üben soziale Fähigkeiten ein und lernen, sich in einer Gruppe angemessen zu verhalten und durchzusetzen. Um die Motivation der Kinder nicht durch ein schlechtes > Zeugnis zu verringern, erhalten sie in den ersten beiden Schuljahren noch keine Noten, sondern ein Berichtszeugnis, das die positiven Ansätze hervorhebt und Eltern zugleich die Lernmängel der Kinder deutlich macht.

 

Out of Home - Bezeichnet in der Regel Werbeformen außerhalb unserer 4-Wände.

 

QR-Code - Ein QR-Code (QR steht für quick response = schnelle Antwort) ist ein zweidimensionaler Code, welcher anfangs für die Markierung von Komponenten in der Automobilproduktion verwendet wurde. Mittlerweile werden damit auch Werbebotschaften verschlüsselt, welche dann mit Hilfe eines Handys und entsprechender Software entschlüsselt werden können. Quelle: Wikipedia
 

SMV - Sondermittlervergütung die von Vermarktern an Spezialagenturen zusätzlich zur Agenturprovision bezahlt werden.

 

Social Media Marketing - Dieser Begriff beinhaltet die Strategie für den sozialen Umgang mit Ihrer Marke. Es gilt, die Social Media Strategie in Einklang mit den anderen Instrumenten des Online-Marketing-Mix zu bringen. Diese wiederum müssen mit den Instrumenten des klassischen Marketings abgestimmt werden, denn eine gegenseitige crossmediale Kommunikation beeinflusst die Ziele überproportional.